Autor Thema: CSD München (8.-16. Juli 2017) nimmt Bundestagswahl in den Blick. Jetzt wird ein  (Gelesen 802 mal)

Offline Hexe

  • Kalender-Gruppe
  • unverzichtbar hier
  • *
  • Beiträge: 341
  • positive Bewertung 5
  • Wo eine Wand ist, ist ein Weg
CSD München 2017 nimmt Bundestagswahl in den Blick /
mischt im Bundestagswahlkampf mit



Jetzt wird ein Motto gesucht!


München, 2. November 2016 – Der Münchner Christopher Street Day (CSD) wird im kommenden
Jahr vom 8. – 16. Juli 2017 stattfinden
und die bevorstehende Bundestagswahl in den Blick
nehmen. Es geht um Akzeptanz und Gleichstellung für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und
Inter* (LSBTI). Politische Forderungen an die Parteien und Wahlkampf für Vielfalt werden
Schwerpunkt der PolitParade und der Veranstaltungen in der PrideWeek sein. Darauf haben sich
Veranstalter – Sub, LeTRa, Münchner Aids-Hilfe und Rosa Liste – und der Szenestammtisch, das
Gremium sämtlicher Vereine und Gruppen der Münchner LSBTI-Community, geeinigt.


„Der Stillstand in Berlin muss endlich beendet werden. Es ist höchste Zeit, dass sich die
regierenden Parteien für gleiche Rechte, für die Öffnung von Ehe und Adoptionsrecht einsetzen.
Gleichzeitig müssen wir den Einzug rechtspopulistischer Parteien, die im Dauerwahlkampf in
Medien und sozialen Netzwerken gegen Lesben, Schwule und Transgender hetzen, ins
Bundesparlament verhindern. Sonst droht uns Rückschritt statt Fortschritt.“, erklärt Thomas
Niederbühl, Politischer CSD-Sprecher und Rosa Liste-Stadtrat. Rita Braaz, CSD-Pressesprecherin
ergänzt: „Die Parteien sollen Farbe bekennen, ob sie eine bunte, vielfältige Gesellschaft wollen, in
der Lesben, Schwule und Transgender, aber auch Geflüchtete und Migrant*innen, akzeptiert und
gleichberechtigt leben können. Das wird für uns wahlentscheidend sein.“


Für diese Schwerpunktthemen wird nun ein passendes Motto gesucht. Die CSD-
Veranstalter rufen die gesamte Szene auf, sich an der Motto-Findung zu beteiligen.


„Um möglichst viel Aufmerksamkeit im Bundestagswahlkampf für die Inhalte des CSD 2017 in
München zu bekommen, brauchen wir ein aussagekräftiges, griffiges Motto“, wünscht sich
Niederbühl. „Wir überlassen es bewusst der Kreativität der Community, welchen Aspekt das Motto
dann herausgreift und freuen uns auf eine breite Beteiligung.“


Vorschläge können bis Donnerstag, 8. Dezember 2016 per E-Mail an die Adresse
motto2017@csdmuenchen.de geschickt werden. Die Veranstalter werden aus den
überzeugendsten Einsendungen eine Shortlist zusammenstellen und dann gemeinsam mit dem
Münchner Szenestammtisch Mitte Dezember das CSD-Motto 2017 beschließen.



Wer unseren Aufruf auf Facebook teilen möchte, hier ist der direkte Link zum Posting:

https://www.facebook.com/csdmuenchen/photos/a.131153533564673.25867.117089484971078/1463991236947556/?type=3&theater



Auf unserer Website findet Ihr den Motto-Aufruf hier:
http://www.csdmuenchen.de/web/news-details/items/csd-muenchen-2017-nimmt-die-bundestagswahl-in-den-blick.html



CSD München 2017
  • PrideWeek: 8.-16. Juli
  • Politparade: 15. Juli
  • Straßenfest: 15./16. Juli
  • RathausClubbing: 15. Juli
  • LeTRa-Angertorstraßenfest: 8. Juli
www.csdmuenchen.de


Ich bin eine Kalender-Frau. Wenn Du einen Termin hast, den ich eintragen soll, dann schreib mir bitte eine PN

 

impressum datenschutz sitemap